..:: Adium, Pidgin & OTR - Der einfache und sichere Umstieg auf Jabber (XMPP) ::..

Letzte Aktualisierung: 09.09.2008

HINWEIS:
Solltet Ihr Microsofts Internetexplorer verwenden, so werden CSS bedingte Darstellungsfehler auftreten. Diese Fehler werde ich vielleicht nach Lust und Laune beheben. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich die Seite für den Internetexplorer optimieren will, da sich Microsoft nicht an Webstandards hält und mir somit das Leben schwer macht.
Solltet Ihr nicht bereits den Mozilla Firefox Webbrowser nutzen, so ist dieser Moment die Gelegeheit auf einen neuen Webbrowser umzusteigen! Mozilla Firefox könnt Ihr auf der Mozilla Firefox Projektsite herunterladen.

Nun aber zum Thema dieser Seite:

Dieses kleine Tutorial/Howto, das auf Nutzer von Linux, Apples OS X und Microsofts Windows zugeschnitten ist, soll Euch beim Umstieg auf Jabber (XMPP) behilflich sein, um Altlasten im Gewand von ICQ, MSN, u.a. endlich hinter Euch lassen zu können.
Zugegeben, ein wenig Eigennützigkeit ist natürlich auch im Spiel. Allerdings nur insofern, daß ich selbst kein ICQ mehr nutzen will, aber dennoch indirekt dazu gezwungen werde. Da diverse Konvertierungsversuche meiner Buddies fehlgeschlagen sind, ob es nun aus Gründen der Faulheit, der Angst vor Neuerungen, Gleichgültigkeit oder einfach Unwissenheit gescheitert ist (lassen wir diese Vermutungen besser mal ruhen ;)), habe ich mich dazu entschlossen eine weitere Site zum Thema Jabber (als ob es nicht schon genug gäbe) ins globale Netzwerk zu packen. Diese soll einen einfachen Wechsel auf den Jabber (XMPP) Dienst ermöglichen, und es mir auf Dauer ersparen den Hals fusselig zu reden. ^^

{INDEX}

.:: The allmighty Jabber ::.

Jabberwocky? Jabba the Hutt? Ciabatta? HÄ? oO

"HÄ" ist genau richtig. Denn Ihr liegt komplett falsch! Was Jabber (XMPP) tatsächlich ist, wird Euch im folgenden Abschnitt erklärt. Wenn Ihr keine Lust auf klitzekleine Hintergrundinformationen habt, dann könnt Ihr hier klicken um direkt mit der Installation eines Jabber (XMPP) Client fortzufahren.

:: Was ist Jabber (XMPP)? ::

Weder handelt es sich hier um ein Fabelwesen, einen fetten SciFi Gangster und schon gar nicht um italienisches Brot. Viel mehr ist Jabber, auch bekannt als XMPP, ein zeitgemäßes Open Source basiertes Messaging Protokoll. Im Gegensatz zu ICQ, AIM und MSN handelt es sich dabei um eine freie, sichere und dezentrale Lösung.

Näheres zum XMPP Protokoll bzw. Jabber (XMPP) und dessen Funktionen erfahrt Ihr auf der Jabber (XMPP) Projektwebsite und im Jabber (XMPP) Wiki.

Wer keine Lust hat sich durch die Informationen zu lesen, der darf sich natürlich alternativ einen Videovortrag des Chaos Computer Club über Jabber (XMPP) ansehen.

:: Was ist OTR (Off-the-Record Messaging)? ::

"Off-the-Record Messaging (zu deutsch: inoffiziell; vertraulich, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt) stellt ein neues Prinzip der Nachrichten-Verschlüsselung von Instant Messaging dar. Im Gegensatz zur Übertragung der verschlüsselten Nachrichten mittels GPG, PGP (oder in seltenen Fällen auch mittels X.509-Zertifikat) kann man beim Off-the-Record Messaging später nicht mehr feststellen, ob ein bestimmter Schlüssel von einer bestimmten Person genutzt wurde (deniability; Prinzip der Abstreitbarkeit). Dadurch lässt sich nach Beenden der Unterhaltung von niemandem (auch keinem der beiden Kommunikationspartner) beweisen, dass einer der Kommunikationspartner eine bestimmte Aussage gemacht hat.

Umgesetzt wird dieses Prinzip durch kombinierte Verwendung des symmetrischen Kryptoverfahrens AES, des Diffie-Hellman-Schlüsselaustauschs und der Hash-Funktion SHA-1. Die beiden Entwickler, Ian Goldberg und Nikita Borisov, stellen eine unter der LGPL lizenzierte und damit freie Bibliothek sowie ein Plugin für Pidgin, früher Gaim, zur Verfügung."

Artikel Jabber. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 27. August 2008, 17:49 UTC. URL: Off-the-Record Messaging (Abgerufen: 1. September 2008, 17:00 UTC)

:: Warum Jabber (XMPP) und nicht ICQ, MSN & Co.? ::

Zunächst ein paar Auszüge aus den AGBs der Messaginganbieter ICQ, AOL und MSN:

ICQ:
"You agree that by posting any material or information anywhere on the ICQ Services and Information you surrender your copyright and any other proprietary right in the posted material or information. You further agree that ICQ Inc. is entitled to use at its own discretion any of the posted material or information in any manner it deems fit, including, but not limited to, publishing the material or distributing it." (ICQ Policy)

AIM:
"However, by submitting or posting Content to public areas of AIM Products (for example, posting a message on a message board or submitting your picture for the "Rate-A-Buddy" feature), you grant AOL, its parent, affiliates, subsidiaries, assigns, agents and licensees the irrevocable, perpetual, worldwide right to reproduce, display, perform, distribute, adapt and promote this Content in any medium. Once you submit or post Content to any public area on an AIM Product, AOL does not need to give you any further right to inspect or approve uses of such Content or to compensate you for any such uses. AOL owns all right, title and interest in any compilation, collective work or other derivative work created by AOL using or incorporating Content posted to public areas of AIM Products." (AIM Terms of Service)

MSN:
"For materials you post or otherwise provide to Microsoft related to the MSN Web Sites (a "Submission"), you grant Microsoft permission to (1) use, copy, distribute, transmit, publicly display, publicly perform, reproduce, edit, modify, translate and reformat your Submission, each in connection with the MSN Web Sites, and (2) sublicense these rights, to the maximum extent permitted by applicable law. Microsoft will not pay you for your Submission. Microsoft may remove your Submission at any time. For each Submission, you represent that you have all rights necessary for you to make the grants in this section. To the maximum extent permitted by applicable law, Microsoft may monitor your e-mail, or other electronic communications and may disclose such information in the event it has a good faith reason to believe it is necessary for purposes of ensuring your compliance with this Agreement, and protecting the rights, property, and interests of the Microsoft Parties or any customer of a Microsoft Party." (Microsofts Terms of Use)

Ganz schön geschäftstüchtig die Herren, nicht wahr?
Als ob dies nicht schon genug Anreiz ist sich einen weniger "gierigen" Anbieter zu suchen hier noch ein Denkanstoß: Wenn diese Anbieter sich das Recht herausnehmen, sämtliche Informationen Eurer Unterhaltungen in jeglicher Art und Weise zu verwerten und zu nutzen, dann kann man wohl davon ausgehen, dass keineswegs eine Privatsphäre vorhanden sein dürfte.

Entscheidet selbst...

:: "Take the blue Pill..." ::

“...and the story ends..."
Wenn Euch o.g. Fakten nicht abschrecken sollten, dann könnt Ihr diese Seite schließen. Geht einen Kaffee trinken, oder lest ein Buch. ;)

Buchtipp der Woche: 1984 (George Orwell)

Möglicherweise findet Ihr Euch nach dem Lesen des Buchs wieder auf dieser Seite... ;)

:: "Take the red Pill..." ::

"...and you stay in Wonderland and I show you how deep the rabbit hole goes..."
Wollt Ihr Euch nicht mit o.g. Realität abfinden, so solltet Ihr dem Karnickel folgen und diese Seite weiterlesen, um etwas grundlegendes am Status Quo zu verändern.

.:: Installation eines Jabber (XMPP) Client ::.

Ihr habt Euch also für die rote Pille entschieden, Glückwunsch. ;)
Dann legt gleich los und folgt einfach den Pictorials, die Euch die Installation eines Messengerclient und die Einrichtung eines Jabber (XMPP) Konto ausführlich erklären. Solltet Ihr unter OS X arbeiten, so greift zu Adium. Linux und Windows Benutzer sind mit Pidgin gut beraten. Beide Messenger bieten Euch die Möglichkeit neben Jabber (XMPP) auch weitere Protokolle wie ICQ, AIM, MSN, u.a. zu nutzen, was Ihr natürlich vermeiden solltet. Allerdings könnt Ihr auf diese Art und Weise noch eine Weile Eure noch nicht zu Jabber (XMPP) konvertieren Buddies in Eurer Kontaktliste aufnehmen.
Ein kleiner Tipp vorab: Möglicherweise habt Ihr bereits ein Jabber (XMPP) Konto, den Ihr in den folgenden Pictorials verwenden könnt. Weshalb? Einige Anbieter von Freemail Kontos bieten seit einiger Zeit zusammen mit dem E-Mail Konto auch ein Jabber (XMPP) Konto an. Das bedeutet für Euch, dass Ihr beim Einrichten des Jabber (XMPP) Client einfach Eure E-Mail Adresse angeben könnt. Zu diesen Anbietern zählen unter anderem GMail (Googlemail), GMX, 1&1, Web.de, Tiscali und einigen Andere. Prüft also vorher, ob Euer Anbieter evtl. auch auf Jabber (XMPP) setzt.

:: Adium Messaging Client ::

Adium ist für mich der einzig wahre Messenger unter OS X. Keine Alternative, sei es iChat, Fire oder sonstige Messenger, konnte mich bisher vom Gegenteil überzeugen. Adium ist Open Source und wird stetig weiterentwickelt, was einen regen Nachschub an Softwareupdates zur Folge hat. Ebenso ist Adium kostenlos erhältlich. Was mir immer sehr positiv an Adium auffällt, ist die sehr gute und hohe Konfigurationsmöglichkeit. Adium kann in seinem Aussehen durch Skins, Sounds und Icons komplett dem eigenem Geschmack angepasst werden, ohne dabei seine Übersichtlichkeit zu verlieren. Auch kann der Funktionsumfang der Coreapplikation sehr gut erweitert werden. Beispielsweise ist eine integration von Skype möglich. Ein weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zu Pidgin ist bereits eine leicht zu bedienende Verschlüsselungsfunktion für Unterhaltungen integriert. Dieses Feature basiert auf dem Open Source Projekt "OTR" (Off-the-Record Messaging).

Näheres zu Adium, OTR (Off-the-Record Messaging) und deren Funktionen erfahrt Ihr auf den Adium und OTR (Off-the-Record Messaging) Projektwebsites.

Ladet Euch zunächst das Diskimage (Installer) für Adium herunter:

{DOWNLOAD}

Sobald der Download abgeschlossen ist, könnt Ihr mit der Installation und Einrichtung von Adium und OTR (Off-the-Record Messaging) beginnen, um im Anschluß ein Jabber (XMPP) Konto einzurichten. Startet dazu einfach das nachstehende Pictorial, das Euch Schritt für Schritt durch den Prozess führen wird:

{ADIUM PICTORIAL}

Viel Spass mit Adium und OTR (Off-the-Record Messaging)! ;)

:: Pidgin Messaging Client ::

Wer Linux oder Windows nutzt, dem lege ich den Multimessenger Pidgin ans Herz. Ich nutze diesen Client selbst seit einigen Jahren und war dabei immer sehr zufrieden. Da auch Pidgin Open Source ist steht das Programm kostenlos zur Verfügung, wird stetig weiterentwickelt und ist nicht wie ICQ's Client gnadenlos mit Werbung und überflüssigen Funktionen überladen. Auch kann dieses Tool mit vielen Plugins in seinem Funktionsumfang problemlos erweitert werden. Ein wichtiges Addon werdet Ihr im folgenden Pictorial zusätzlich durch ein Plugin integrieren: "Off-the-Record Messaging" (OTR). Dieses Plugin ermöglicht Euch auf eine einfache Art und Weise Unterhaltungen zu verschlüsseln!

Näheres zu Pidgin, OTR (Off-the-Record Messaging) und deren Funktionen erfahrt Ihr auf den Pidgin und OTR (Off-the-Record Messaging) Projektwebsites.

Ladet Euch zunächst die beiden Installer für Pidgin und das OTR (Off-the-Record Messaging) Plugin für Pidgin herunter:

{DOWNLOAD}

Sobald die Downloads abgeschlossen sind, könnt Ihr mit der Installation und Einrichtung von Pidgin und OTR (Off-the-Record Messaging) beginnen, um im Anschluß ein Jabber (XMPP) Konto einzurichten. Startet dazu einfach das nachstehende Pictorial, das Euch Schritt für Schritt durch den Prozess führen wird. Zu beachten ist, dass sich das Pictorial auf die Installationsroutine unter Windows bezieht. Solltet Ihr Linux nutzen, so greift zum Paketmanagement Eurer jeweiligen Distribution um Pidgin zu installieren. Zur Einrichtung eines Jabber (XMPP) Konto könnt Ihr jedoch dem Pictorial folgen. Dieses unterscheidet sich nicht zur Einrichtung unter Windows.

{PIDGIN PICTORIAL}

Viel Spass mit Pidgin und OTR (Off-the-Record Messaging)! ;)

:: Gratulation ;) ::

Nun nutzt Ihr fortan den Messengerdienst der Zukunft incl. einer komfortablen Verschlüsselung und seid damit im Jahr 2008 angekommen. 1984 ist Vergangenheit... :D

.:: Jabber (XMPP) Linkbox ::.

Hier biete ich Euch einige weiterführende Links zu Hintergrundinformationen rund um das Thema Jabber (XMPP).

{LINKS}